Home | Ökologie

Ökologie

„Woran denken Politiker wenn sie versuchen, nicht an die globale Erwärmung zu denken?“

Nichts schädigt das Vertrauen in eine Regierungspolitik mehr als die offensichtliche Verlogenheit beim Thema Klimawandel. Die Diskrepanz zwischen Denken, Sprechen und Handeln kann nicht größer sein, wenn einer beruflich mit dem Flugzeug von einer Klimakonferenz zur anderen unterwegs und gleichzeitig dafür verantwortlich ist, dass sich der Treibhauseffekt verlangsamt. Unumstritten ist, dass die Fortsetzung der Verbrennung von Erdöl, Gas und Kohle zur Überhitzung der Atmosphäre unseres Planeten führt, die sich lebensbedrohlich für die gesamte Menschheit erweist. Warum setzen die Regierungen Europas der Nutzung fossiler Brennstoffe keinen klar definierten Zeitrahmen zum Ausstieg aus Kohle, Erdöl und Gas und führen damit die Verbrennung …

Read More »

Test Drive – Hyundai KAUAI EV

Elektroautos werden als eine der Hauptlösungen bei der Dekarbonisierung der Mobilität angesehen und tauchen in zunehmender Zahl auf den Straßen auf, aber es ist notwendig, einige Faktoren bei der Kaufentscheidung zu berücksichtigen. Die ECO123 ist in der Welt der 100%igen Elektroautos auf die Straße gegangen und hat sich hinter das Lenkrad geschwungen, um drei verschiedene Modelle zu testen: Hyunday Kauai EV, Nissan Leaf und Renault Zoe.   Die sanfte Revolution Es bestehen kaum Zweifel, dass die Zukunft der nachhaltigen Mobilität in der Elektrifizierung der Transportsysteme liegt. Die Notwendigkeit, den CO2-Fußabdruck zu reduzieren, geht einher mit dem politischen Interesse. Die Dekarbonisierungsziele, …

Read More »

Elektrizität in den Händen von Genossenschaften?

In diesem Jahr öffnete die portugiesische Gesetzgebung die Tür zur Energiewende. „Kollektiver Eigenverbrauch“ und „Energiegemeinschaften“ sind heute gesetzlich anerkannte Konzepte. Nun gilt es, diese umzusetzen, die Bürokratie zu überwinden und das Zeitalter dezentraler, ökologischer und kollektiv verwalteter Energiesysteme einzuleiten.   Dabei geht es um das neue Gesetz 162/2019, bestehend aus sieben Seiten mit Gesetzestexten, die anstelle des bisherigen Gesetzes über den Eigenverbrauch erneuerbarer Energien treten und den Weg für ein weitläufig dezentraleres Energienetz frei machen. Es ist seit dem 1. Januar in Kraft und ermöglicht den Bürgern, die von ihnen selbst erzeugte Energie und ihren Energieverbrauch gemeinsam zu verwalten und …

Read More »

Nº 46 – Ihr habt nichts zu fürchten als die Furcht selbst

Samstag, der 1. August 2020 Lissabon. In einer gemeinsamen Initiative verklagen acht portugiesische Umweltschutzorganisationen die portugiesische Regierung, um die Entwicklung des Bauprojekts für den Flughafen Montijo zu verhindern. SPEA, ANP/WWF Portugal, A Rocha, FAPAS, GEOTA, LPN, ZERO und Almargem haben mit Unterstützung der internationalen Nichtregierungsorganisation für Umweltrecht ClientEarth, eine Klage vor dem Verwaltungsgericht Lissabon eingereicht. Sie beabsichtigen mit diesem Joint-Venture, die Umweltverträglichkeitsstudie der Portugiesischen Umweltbehörde APA aufheben zu lassen. Die Organisationen argumentieren, dass die APA die Auswirkungen auf die Tejo-Mündung, die ein geschütztes Naturschutzgebiet ist und die Interessen der umliegenden Anwohner nicht angemessen berücksichtigt habe. Sie weisen auch darauf hin, …

Read More »

Nº 44 –
Schluss mit schlechten Nachrichten
Echter Naturschutz
Das Projekt Life auf den Berlengas

Samstag, der 18. Juli 2020 Lissabon. Das Netzwerk „Natura 2000“ wurde von der EU Kommission für schützenswerte Gebiete eingerichtet und soll als echter Naturschutz Arten und Lebensräume von hoher Bedeutung in allen 27 EU Staaten schützen. Insgesamt gibt es 2.000 Arten und 230 Lebensraumtypen in den 27 Ländern zwischen Finnland und Portugal, die als Natura-2000-Gebiete ausgewiesen wurden. Wer ein Interesse hat und nach dem nächstgelegenen Naturschutzgebiet in seiner Nähe sucht, klickt einfach auf https://natura2000.eea.europa.eu//# und gibt seinen Wohnort ein. Monchique ist PTCON0037. Der gesamte Landkreis ist als Naturschutzgebiet von der EU ausgewiesen. Wie schön! Wer die Ilhas Berlengas, bei Peniche …

Read More »

Nº 43 –
Das Pilotprojekt Monchique com Futuro
Mit Wasser löscht man Waldbrände

Samstag, der 11. Juli. 2020 Bemparece heißt der Ort da oben, was so viel wie gute Aussicht meint. Wir steigen hoch zu einem Plateau, auf dem Ana Mira (67)und Carlos Abafa (75) jedes Jahr im feuchten Winter einen Korb Pfifferlinge suchen gingen. Korkeichen begleiten uns, zum großen Teil verbrannt. Durch sie hindurch kann einer den blauen Himmel über sich sehen und auf der gegenüberliegenden Seite den Berg. Noch vor Jahren war das anders. Früher standen hier große, jahrhundertealte Kastanien und Korkeichen, eng aneinander und sie bildeten ein geschlossenes Dach, das durchgehend Schatten spendete. Einige von diesen Giganten, die schon das …

Read More »

Gibt es Hoffnung in der Hölle?

Es ist jetzt noch nicht zu spät, die schlimmsten Folgen des sich immer schneller abzeichnenden Klimawandels zu vermeiden – ein Standpunkt, der mit den heute verfügbaren wissenschaftlichen Erkenntnissen belegt werden kann. Aber Regierungen und Zivilgesellschaft müssen in den nächsten zehn Jahren etwas Wirksames tun, damit wir alle unseren CO2-Fußabdruck  senken können. So argumentiert der führende britische Umweltschützer Sir Jonathon Porritt in seinem neuen Buch „Hope in Hell“, das indiesen Tagen erscheinen wird. Jonathon Porritt war von 1979 bis 1980 und von 1982 bis 1984 Vorsitzender der britischen Ecology Party (heute UK Green Party). Er ist ehemaliger Direktor von Friends of …

Read More »

EDEN
Der Botanische Waldgarten in Caldas de Monchique

Wenn das keine gute Nachricht ist! Mitarbeiter, Freunde, Paten, Abonnenten und Anzeigenkunden der Zeitschrift ECO123 pflanzen über eine Dauer von zehn Jahren mehr als 1.000 junge, unterschiedliche Baumarten im Neuen Botanischen Garten von Caldas de Monchique (Portugal). Einen Baum pflanzen beschränkt sich nicht auf das Buddeln eines Loches und das Hineinsetzen eines Baumes. Ein Biotop ist ein komplexes Wesen aus Geben und Nehmen, Warten und Wachsen, ausruhen, neue Kraft schöpfen und interagieren. Im Verlauf dieser Geschichte wird Ihnen davon berichtet, was alles notwendig ist, damit sich ein Baum in seiner Erde auch wohlfühlen kann. Und dazu gehören nicht nur die …

Read More »

Beerenboom im wilden Südwesten

Der neueste Trend im Bereich der Monokultur, abgesehen von superintensiven Oliven und Avocados, ist an der Südwestküste des Alentejo unter Plastik zu finden. Scheinbar endlose Reihen von Himbeeren, Blaubeeren, Brombeeren und Erdbeeren erstrecken sich in Plastiktunneln im Naturpark des Südwest-Alentejo und der Costa Vicentina. Ende des Jahres 2019 beschloss die portugiesische Regierung, die Landwirtschaft im Park auszuweiten, eine Maßnahme, die Fragen bezüglich der Durchsetzung von Rechtsvorschriften, dem Wert der Natur und der erforderlichen Überwachung des Wasserverbrauchs in der Region aufwirft. “Hier entsteht ein neues Almería”, sagt Maurício, ein besorgter Einwohner Aljezurs über die immer größere Ausbreitung von Gewächshäusern entlang der …

Read More »

Spritfresser vs Elektroautos
Ihre Tage sind gezählt

Zeichen setzen? Gern. Mit dieser Ausgabe beginnt ECO123 dem Thema Mobilität eine eigene Rubrik zu widmen. Drei unserer bekanntesten Politiker wollten am Mittwoch, dem 13. Mai auch ein besonderes Zeichen setzen. Zum Ende der ersten Covid-19 Infektionswelle statteten sie dem Autoeuropa-Werk in Palmela einen Besuch ab. Wir erinnern uns gleichzeitig an die vielen Millionen manipulierten Dieselautos mit Betrugssoftware bei Volkswagen. Eine weltweite Klagewelle rollt gerade auf den deutschen Automobilhersteller zu. Auch darüber berichten wir. Online. Dabei wird jedem von uns klar, dass es demnächst in der Automobilindustrie erst einmal mehrere große Detonationen geben wird. Der erste Knall wird aller Voraussicht …

Read More »