Home | Ökologie | Natur (page 3)

Natur

Vogelbeobachtungen, Faia Brava

Erfolgsgeschichten.

Das private Bildungsprogramm Faia Brava für Schulen wurde erfolgreich durch das Crowdfunding  (www.ppl.com.pt) finanziert. Gebraucht wurden € 4.150 für sechs Safari-Zelte, damit Schulklassen in der Wildnis Nordportugals in der Faia-Brava Schlucht praktischen Öko-Unterricht vor Ort erhalten können. Finanziert wurden € 4.508 von 77 privaten Investoren und Spendern. Themenwanderungen, Vogelbeobachtungen, Seminare und Bildungsspiele sollen in dem über 850 Hektar großen einzigartigen Naturreservat des Flusses Côa nördlich von Guarda dafür sorgen, dass das Verständnis für unsere Flora und Fauna in Portugal wächst.

Read More »

RUTA DEL CISTER

20 Stufen führen in den zweiten Stock des Sandsteinbunkers hinauf, der hinter meterdicken Mauern liegt. Dort befinden sich die fünf Gastzellen des katalonischen Zisterzienserklosters Poblet. Bruder Paco, 79, alias Francisco Martínez Soria, überreicht mir den Schlüssel. Er zeigt mir Badezimmer, Besenkammer und den Zinnengang um das Kloster herum. Überflüssiges spricht er nicht: „Singen um 13 Uhr, Mittagessen danach.“ Dann geht er fort. Bett, Schreibtisch, Stuhl, Regal, Mülleimer, Heiligenbild, Heizkörper, Schreibtischlampe. Vier Meter mal zweieinhalb. Hier beginnt die dreitägige, 106 km lange Wanderung der Zisterzienser-Route. Ich beziehe mein Bett, lege mich hin und starre an die Decke. Mobiltelefon ausgeschaltet, Laptop zuhause …

Read More »
rota dos pescadores

Weg der Fischer

Kurz vor Almograve verlaufen wir uns dann tatsächlich. Wir sind vom Weg abgekommen. Keine kleinen Holzpfosten mehr im Sand. Alles vom Winde verweht. Wir sehen das Dorf von weitem schon unter uns. Links von uns hören wir die Brecher des Meeres dröhnen. Hohe Dünen trennen den Strand vom Hinterland. Genau da hat es uns erwischt. Der Pinienwald endet und wir gehen den Weg einfach weiter und irgendwann nach Holzpfosten Nr. 325 kommen keine Markierungen mehr. Wir gehen querfeldein, Luftlinie noch drei Kilometer bis zum Dorf, bergab und zu einem Bach, Luftlinie noch zwei Kilometer bis zum Dorf, aber es gibt …

Read More »
Via Algarviana

Via Algarviana

Die zukünftige Stärke Portugals liegt zweifelsohne in der Geographie und in seinen klimatischen Bedingungen. Die Produktion von Elektrizität durch Sonne, Wind und Wasser macht das Land unabhängig. Bis ins Jahr 2030 erleben wir einen privaten Investitionsschub. Dadurch modernisiert Portugal seine öffentliche Infrastruktur nachhaltig. O Marquis de Pombal freut sich. Die Renaissance der Via Algarviana. Eine Volksbefragung und ein Referendum zur Steuererhebung des Staates hatten stattgefunden. Dabei kam heraus, dass das neue Portugal nur von unten her reformiert werden kann. Drei prinzipielle Werte werden in der Verfassung festgeschrieben: Vertrauen, Klarheit und Transparenz auf allen Ebenen. Man orientiert sich am Schweizer Modell …

Read More »