Home | Wirtschaft

Wirtschaft

Kann sich die Logik unserer Steuern ändern?
GEOTA* meint, ja.

Über Steuern zu sprechen ist erst einmal kein Thema, das ich interessant nennen würde, denn unsere aktuelle Erfahrung ist eher die, dass Steuern für viele von uns eine schwere Bürde bedeuten. Eine Last, welche sich die Gesellschaft trotz allem verpflichtet, zu schultern. Und wir alle haben eine Meinung zu dem Thema; ohne großes Zögern würde ich sagen, wir alle möchten, dass uns die Steuern nicht erdrücken und dass sie konkrete Vorteile zum Wohle der Gesellschaft bringen. Jetzt ist das, was “konkrete Vorteile zum Wohle” darstellt, natürlich subjektiv, unterschiedlich und manchmal widersprüchlich, denn die Sorgenlast, welche die Bürger/innen tragen, variiert unter …

Read More »

Machtmißbrauch in Zeiten der Krise.
Von Theobald Tiger

Es sind Geschichten, die sich alle irgendwie gleichen. Immer geht es um Geld und um fehlende, auch soziale Gerechtigkeit. Diese Geschichten handeln von Behördenwillkür durch die Institutionen des Staates, von Ungerechtigkeit, Rechtlosigkeit und dem Mißbrauch von Macht. Nein, wir schreiben keine Geschichte über China oder die Phillipinen. Wir kehren stattdessen vor der eigenen Haustür. Als ich diese Geschichte von Maria N.* erzählt bekomme, ist diese 67 Jahre alt und seit einem Jahr in Rente. Sie bekommt jeden Monat knapp 400 Euro. Dafür hat sie mehr als 40 Jahre in die Sozialversicherung eingezahlt. Dann passierte das Unvorstellbare. Sie erhielt ein Schreiben …

Read More »

Die Demokratisierung des Finanzwesens?
Ein Gespräch zwischen einem Finanz-Hai* und einem Journalisten

Wir haben gesagt, dass dies ein Gespräch sein wird und kein gewöhnliches Interview, Sie erinnern sich?   Manuel Nina: Ja, ich habe viele Fragen zur Permakultur. Ich war gerade bei meinem Schwiegervater, der Landwirt im Douro-Tal ist. Er hat einen Kleinbetrieb mit zwei Hektar, wo er Wein und Obst für die Familie anbaut, und ich habe diese großen Körbe voll Salat und Kohl mit nach Lissabon gebracht. Aber er hat mir auch die einheimischen Bäume gezeigt. Er hat ein kleines Stück Land mit Kiefern, Medronho-Bäumen und auch Olivenbäumen. Meine erste Frage ist folgende: Wir haben kurz über Permakultur gesprochen, aber …

Read More »

Geld und Liebe

In meinem Leben gab es irgendwann einmal die Entscheidung, dem Geld keinen besonders hohen Stellenwert einzuräumen. Ich versuche, mir treu zu bleiben und nichts für Geld zu tun, was ich nicht auch ohne Geld tun würde. Das ist nicht dasselbe wie Geldverzicht. Auch ich muss von etwas leben. Und auch ich liebe es, angemessen für meine Leistung bezahlt zu werden. Aber ich möchte kein Lohnsklave sein, nicht mich, meine Arbeit und meine Lebenszeit verkaufen, damit ich mir Dinge leisten kann oder mein Sicherheitsbedürfnis erfülle. Und so besitze ich nicht die Dinge, die andere Altersgenossen besitzen – Haus, Auto, Lebensversicherung etc. …

Read More »

It’s a Man’s Man’s World

Erfolg definiert Mensch meist über äußerliche Werte wie Geld, Status und körperliche Perfektion. Mensch läßt mentale Ziele wie seelisches Wohlbefinden, Lebensfreude und Gefühlsmanagement meist außer Acht, sowie das Erlernen der dazu gehörenden Kompetenzen. Man lernt es selten im Elternhaus, nicht in Schule, noch Universität. Über seelisches Wohlbefinden und Gefühlsmanagement legt sich ein Mantel des Schweigens, weil nicht zu funktionieren als peinlich betrachtet wird. Sollte Mensch herausfinden, woher es kommt, daß er sein ganzes Leben dem Geld, der Arbeit und einem kranken Wirtschaftswachstum hinterherrennt, muß er sein Wertesystem ändern. Bevor wir uns mit dem Geld der Gegenwart beschäftigen, müssen wir unweigerlich …

Read More »

Fischzucht trifft Gemüseanbau

Premiere in Portugal: es handelt sich um einen geschlossenen Wasser- und Nährstoffkreislauf; die Produktion von Erdbeeren und Salat, Kürbis und Tomaten (und vieles mehr) und Süßwasserfisch über das ganze Jahr. Das eine fördert das andere, die Fische den Gemüseanbau mit seinem natürlichen Dünger und der Gemüseanbau die Fische, mit geklärtem, wiederverwendbarem Wasser. Das Wasser zirkuliert von einem zum nächsten Becken und wird wieder zurückgepumpt, den ganzen Tag, 24 Stunden lang, von Pumpen, betrieben mit Solarstrom. Das nennt sich Aquaponik und diese Form der organischen urbanen Landwirtschaft wird von der EU befürwortet und finanziell unterstützt. In Torres Vedras, 50 km nördlich …

Read More »

ResponsAbility Investment AG

Die Welt der Mikrokredite Diese Aktiengesellschaft hat ihren Sitz in Zürich und Genf sowie Filialen in Frankreich, Indien, Kenia, Peru, Norwegen, Hong Kong, Luxemburg und Thailand. Sie ist spezialisiert auf Mikrokredite in den folgenden fünf Bereichen: Finanzwesen, Landwirtschaft, Erneuerbare Energien, Gesundheitswesen und Bildung. In der Landwirtschaft stärkt sie u.a. Kooperativen und eine nachhaltig operierende Landwirtschaft, im Finanzwesen die Mikrofinanzbanken, im Energiebereich finanziert sie solare Haussysteme für Geringverdiener, im Gesundheitswesen und in der Bildung die Vernetzung und Verbesserung im IT Bereich. Sie engagiert sich langfristig und weltweit, so zum Beispiel in Mittel- und Südamerika (28,1%) im Mittleren Osten und in Nordafrika …

Read More »

UROBORO macht sich nützlich.

Gute Nachrichten von der Hochschule für Kunst und Design in Caldas da Rainha – IP Leiria  Uroboro* ist ein abgeschlossenes Forschungsprojekt, das in ein alltagstaugliches Produkt auch mit dem Ziel mündet, die häusliche Umweltbildung zu fördern. Es handelt sich dabei um eine Erfindung, den Entsorgungsweg von biologisch abbaubaren Abfällen im urbanen Raum zu verkürzen und individuell zu lösen. Sein Erfinder, Marco Balsinha (32), zeigt anhand der Regenwurmkompostierung, dass es möglich ist, bis zu 30 Prozent des biologisch abbaubaren Hausmülls zu vermeiden. Mit seinem „Wurmkompostor“, der Master-Abschlussarbeit an der Hochschule für Kunst und Design in Caldas da Rainha – IP Leiria, …

Read More »

ABO Invest AG – Risikoarmes und sicheres Portfolio.

Die deutsche ABO Invest AG betreibt europaweit Anlagen zur klimaschonenden Produktion von Strom und Wärme. Schwerpunkt ist die Windkraft. Aktuell besitzt die Gesellschaft 62 Windenergieanlagen in Frankreich (28), Deutschland (18), Irland (14) und Finnland (2).  Die aktuelle Erzeugungskapazität beträgt 132 Megawatt. Aufgrund der kontinuierlichen Erträge wächst der Wert des Unternehmens beständig. Ziel ist eine Steigerung des Unternehmenswertes um rund sieben Prozent jährlich. Die transparente Darstellung der wirtschaftlichen Verhältnisse trägt dazu bei, dass sich der Aktienkurs an der Börse ähnlich entwickelt. Bisher ist das gut gelungen. Freie Liquidität setzt das Management ein, um neue Windparks zu errichten. Neben den Erträgen aus …

Read More »

Die Spiegel-Forschung im SolarVillage von Tamera

Green Invest in Portugal Leichtgewicht-Membran-Optik ist eine Pionier-Disziplin in der Solar-Energiegewinnung. Wer würde erwarten, dass diese Hightech-Geräte für den industriellen Einsatz derzeit ausgerechnet in einer abgelegenen Werkstatt im Alentejo entwickelt werden? Das SolarVillage von Tamera erhielt von einem indischen Auftraggeber im September 2014 100.000 Dollar, um diese Entwicklung ein Stück weiter zu bringen. Die Technik baut auf dem Prinzip des Fixfokus-Spiegel auf, wie sie in Tamera mit dem so genannten Scheffler-Spiegel zum Kochen in Betrieb ist. Doch dieser braucht keine hohe Präzision, um seine 200° Wärme zu erreichen. Entwickler Dr. Douglas Baillie: “Je kleiner wir den Fokuspunkt des Lichtes machen …

Read More »