Home | Portugal | Interviews

Interviews

Das Neue Haus in Salir

Alagoas. Die Pension ist ein kleines Zweizimmerhaus in einem ruhigen Tal. Das Casa da Avó, einst eine Ruine, jetzt restauriert, koexistiert mit einem kleinen Permakulturbereich, einem Schaf namens Debbie, zwei Hühnern und dem “grünen” Sendungsbewusstsein von Margarida Almeida und João Spencer, einem Paar, das hier 1996 sein “Paradies” fand. Margarida und João, Sie haben früher in Lissabon gelebt. Wie haben Sie diesen Ort in Salir gefunden, hier mitten in der Natur? João ist in Mosambik geboren. Ich bin in Brasilien geboren. Mein Vater war ein Handelsreisender, er hatte eine Partnerschaft mit einem Italiener und verkaufte Stoffe im ganzen Land. Die …

Read More »

“Was ich wirklich mag, ist diese Vielseitigkeit…”

Vielseitigkeit ist eins seiner Lieblingsworte, fast so, als meinte er, dass wir, sobald wir auf die Welt kommen, für alles bereit sind, für alles, was das Universum uns vorsetzen will. Nachdem er neun Jahre lang als Übersetzer für eine Zeitung gearbeitet hatte, wechselte Igor Duarte ins Hotelgewerbe und arbeitete fünf Jahre lang an der Rezeption eines Hotels. Heute widmet er sich mit Leib und Seele einer neuen Herausforderung: der Küche des Restaurants “A Villa” in Salir. In diesem Restaurant, das von Mónica Matias, seiner Schwägerin, geführt wird, kann man bis 19 Uhr einfache und schmackhafte Mahlzeiten genießen. Auch außerhalb der …

Read More »

Nº 103 –
Erster Teil – Die Landflucht
Zweiter Teil – Interview mit Paulo Alves PS

Samstag, der 4. September 2021 Das Moderne Leben hat auch Monchique schon seit einiger Zeit eingeholt, aber das alte und traditionelle Leben ist auch noch auf 500 Höhenmetern des Monchique-Gebirges vorhanden. Schleichend ist dieses Neue die Hügel und Berge über die Jahrzehnte hinaufgekrochen, von Portimão kommend und von Lissabon, aber auch mit dem Tourismus aus dem Ausland. Der Berggipfel Foía mit 902 Metern ist der laut Tourismusamt zweitmeist besuchte Punkt der Algarve. Das beste Beispiel für das Moderne Leben ist die Mode und ihre bisweilen erratischen Folgeerscheinungen. Kinder brauchen jetzt schon mit der Einschulung ein Smartphone, selbst wenn sie sich …

Read More »

Nº 102 –
Erster Teil – Alles Männer, oder was?
Zweiter Teil – Interview mit João Duarte CPM

Samstag, der 28. August 2021 Keine Frau, die kandidiert. Sind das denn wirklich alles nur Männer auf diesen Wahlplakaten? Mehr als die Hälfte der Menschheit nimmt an dieser Wahl gar nicht teil. So etwas geht gar nicht. Ich betrachte mit den Augen des Journalisten, eines EU-Ausländers die Kommunalwahlen nicht in Afghanistan, nein, in Portugal. Und was mir angeboten wird, liebe Politik, nein, in Monchique und in vielen anderen Gemeinden des Landes ist nicht die repräsentative Auswahl an Kandidatinnen, die ich mir wünschte. Und da kandidiert auch noch so ein Hansel von dieser neuen neofaschistichen Partei namens Chega, natürlich auch noch …

Read More »

Nº 101 –
Erster Teil – Es herrscht wieder Krieg…
Zweiter Teil – Interview mit Bruno Estemores PSD

Samstag, der 21. August 2021 und wir brauchen dringend Frieden. Am letzten Sonntag brannte es keinen Kilometer von unserem Projekt des Botanischen Gartens in Caldas de Monchique. Jemand hatte absichtlich oder fahrlässig etwas Brennbares aus dem Fenster eines Autos geworfen, eine Zigarette, eine Glasflasche. Wer weiß es? Die Hubschrauber fliegen Angriffe auf das Feuer wie in einem echten Krieg. Sie werfen Bomben mit Wasser ins Feuer und fliegen einen Angriff nach dem anderen. Es ist wie in einem Film über Vietnam. Sie brauchen zwei Stunden mit der Unterstützung der Bodentruppen, um den Feind in der Schlacht zu besiegen. Gerade rechtzeitig, …

Read More »

Nº 100 –
Erster Teil – Ein Baum braucht Zeit zum Wachsen.
Zweiter Teil – Interview mit José Chaparro CDS-PP und Podcast

Samstag, den 14. August 2021 Wir alle sollten konkret die Ökologie und Ökonomie miteinander in Einklang bringen. Frieden schließen. Waldbrände sind schrecklich, aber abgebrannte Wälder bieten, wenn der Schock und das Trauma nachlassen, auf den zweiten Blick auch eine riesige Chance. Die Neupflanzung von langsam wachsenden Mischwäldern ist eine zeitaufwendige Sache, aber sehr wichtig. Viele der Wälder, die der Hitze und den Waldbränden der vergangenen Jahre zum Opfer gefallen sind, hatten ihre Wurzeln in der Zeit, in dem der Wald der Wirtschaft immer nur als schneller Selbstbedienungsladen diente. Das beginnt sich gerade zu ändern, ob die Industrie das will oder …

Read More »

Die Demokratisierung des Finanzwesens?
Ein Gespräch zwischen einem Finanz-Hai* und einem Journalisten

Wir haben gesagt, dass dies ein Gespräch sein wird und kein gewöhnliches Interview, Sie erinnern sich?   Manuel Nina: Ja, ich habe viele Fragen zur Permakultur. Ich war gerade bei meinem Schwiegervater, der Landwirt im Douro-Tal ist. Er hat einen Kleinbetrieb mit zwei Hektar, wo er Wein und Obst für die Familie anbaut, und ich habe diese großen Körbe voll Salat und Kohl mit nach Lissabon gebracht. Aber er hat mir auch die einheimischen Bäume gezeigt. Er hat ein kleines Stück Land mit Kiefern, Medronho-Bäumen und auch Olivenbäumen. Meine erste Frage ist folgende: Wir haben kurz über Permakultur gesprochen, aber …

Read More »

Ein Interview im Hinterland

Es ist noch keine fünf Uhr morgens an einem langsam erwachenden Sommertag. Die Information bekomme ich zugespielt. Verabreden soll ich mich mit einer Gruppe von Menschen, die sich entschieden haben, den Monokulturen den Garaus zu machen. Dafür bin ich um vier Uhr aus dem Bett gestiegen und in die Kleidung gesprungen. Jetzt stehe ich an einer Kreuzung im Niemandsland. Das Auto habe ich schon vor einiger Zeit an einem sicheren Ort geparkt. Den Rest des Weges bin ich zu Fuß gegangen. Irgendwann habe ich die Teerstraße verlassen, bin in einen Sandweg eingebogen und bin diesem gefolgt bis zu den von …

Read More »

Schwierig zu wissen, wo ich zuhause bin

Lourdes Picareta | Filmemacher Lourdes Picareta wurde vor 58 Jahren in Santa Iría, im tiefsten Alentejo geboren. In Almada machte sie ihr Abitur. Sie spricht Portugiesisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Englisch und Griechisch. Zwei Jahre nach der Nelkenrevolution tauschte sie Portugal gegen Deutschland, um in Mainz und München Geschichte, Kunst und Deutsche Philologie zu studieren. Danach begann sie sich für Journalismus zu interessieren und ging zum Deutschen Fernsehen wo sie bis heute für mehrere Sendeanstalten in der ARD arbeitet. Jedes Jahr macht sie drei bis vier lange Dokumentarfilme, von denen viele auch bei ARTE, dem französisch-deutschen Sender und auf 3sat ausgestrahlt …

Read More »

Weißt du, wie
Intelligente Bäume
zu Menschen sprechen?

Dr. Suzanne Simard ist Professorin für Forst-Ökologie an der Universität von British Columbia in Vancouver, Kanada. Ihre wissenschaftliche Arbeit konzentriert sich darauf, wie Bäume mit anderen Bäumen kommunizieren. Der Film “Intelligent Trees” (Intelligente Bäume) gab der leidenschaftlichen Pädagogin und TED Talk-Rednerin eine exklusive Plattform, um die spannendste Öko-Story des Jahres zu erzählen. Dr. Simard nutzte radioaktiven Kohlenstoff, um zu messen, wie Kohlenstoff zwischen einzelnen Bäumen und Baumarten fließt und geteilt wird. Sie entdeckte, dass Birken und Douglastannen untereinander Kohlenstoff tauschen. Wenn die Birken ihre Blätter verlieren, erhalten sie zusätzlichen Kohlenstoff von den Douglasien; im Gegenzug geben Birken Kohlenstoff an im …

Read More »