Sonntag, Juni 16, 2019
pt-ptende
Startseite | Portugal (page 10)

Portugal

Finde diesen ruhigen Platz in dir

Erika Dux (62), Doktorin der Medizin der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf mit vielfältigen Zusatzausbildungen u.a. in der chinesisch-japanischen Bo-Meridian-Shiatsu-Lehre, lebt seit 32 Jahren in Portugal und arbeitet privat als Ärztin. Sie ist Mutter dreier erwachsener Töchter. Warum werden Menschen eigentlich krank? Diese Frage kann ich Ihnen nicht wirklich beantworten. Was sind die Ursachen von Krankheit? Menschen bekommen aus verschiedenen Gründen einen Infekt, haben eine genetische Erkrankung oder eine Stoffwechselstörung oder Überdruss, Vergiftung, Umweltschädigung, prekäre Wohnverhältnisse. Wie nähern Sie sich Krankheit? Wie sieht Ihre Behandlung aus? Es gibt drei Säulen. Erstens: BEFASSEN. Ich höre bei dem oder derjenigen zu, was er oder …

Mehr lesen »

Erinnern ist Leben

Käthe Tag | Es ist nie zu spät, um zu lernen 1938 in Deutschland geboren und Naturliebhaberin, lebt Käthe Tag heute im südlichen Alentejo als Deutsche unter Portugiesen. Ihre vier Kinder Sylvia, Oliver, Svea und Ines besuchen sie regelmäßig. Anfand der 60er Jahre lebte sie in Paris und London, um Französisch und Englisch zu lernen. Nach dem frühen Tod ihres Mannes 1981 begann sie mehrere medizinische Ausbildungen und eröffnete später ihre eigene Praxis für biologische Medizin im Süden Deutschlands. Irgendwann wurde es ihr in Deutschland aber zu kalt. Wann kamen Sie nach Portugal? Im Jahr 2003. Damals war ich 65 …

Mehr lesen »

Der Einsiedler

Marcelino Vicente | Der bäuerliche Eremit in Barbelote Nach dem Winter, im nächsten Frühjahr, soll gefeiert werden. Am 30. März 2017 wird Senhor Marcelino Zé Vicente 80 Jahre alt. Dann lebt er seit 67 Jahren in Barbelote, einer kleinen Ansammlung historischer Ruinen nahe Foía, dem Gipfel des Monchique-Gebirges. Seit zehn Jahren wohnt er jetzt dort allein in einer Hütte aus Granit. Als seine Eltern Ende 1949 das Grundstück erwarben und mit den Kindern dort hinaufzogen, nahmen sie zwei Kühe, fünf Schweine, ein Dutzend Hühner und Kaninchen mit. Sie lebten von der Landwirtschaft, versorgten sich selbst und verkauften den Rest auf …

Mehr lesen »

Eine wertvolle Investition

Zé Pedro Mira | Schuster Lehrling José Pedro Luís Nunes Mira (23) wuchs in einer Familie von Handwerkern auf. Schon von jungen Jahren an wurde seine kreative Seite mit manuellen Tätigkeiten wie Zeichnen und Malen gefördert. Und obwohl er eine wissenschaftliche Ausbildung absolvierte, schuf er in seiner Freizeit weiterhin Kunstwerke, vor allem aus dem, was die Natur ihm bot. Seit Ende des neunzehnten Jahrhunderts schon arbeitet seine Familie in der handwerklichen Herstellung von Schuhen in Monchique. Alles begann mit Ururgroßvater José Francisco, der seine Kenntnisse an seinen Sohn José Andrés Mira weitergab. Dieser forcierte die Produktion in einem solchen Maß, …

Mehr lesen »

Geld, Geld?

Madan Thapa Magar | Immigrant Nepal ist ein etwa 800 km langer und ungefähr 180 km breiter Flecken Land mit 147.181 Quadratkilometern. Seine Landfläche ist um 50% größer als Portugal. Auf ihr leben 27 Mio. Menschen, zweieinhalb Mal so viel wie in Portugal. Im Norden verläuft die Landesgrenze zu Tibet, im Süden zu Indien. Der Süden Nepals, das sogenannte Terrai, besteht aus Flusslandschaften, Dschungel, ausgedehnten Agrarflächen und ist dicht besiedelt. Im wasserreichen Süden befinden sich die meisten Bauerndörfer und Kleinstädte. Landwirtschaft und kleine Industriebetriebe beherrschen das ökonomische Bild. Der Norden ist geprägt von mehreren Gebirgsketten, die von Ost nach West …

Mehr lesen »

Schwierig zu wissen, wo ich zuhause bin

Lourdes Picareta | Filmemacher Lourdes Picareta wurde vor 58 Jahren in Santa Iría, im tiefsten Alentejo geboren. In Almada machte sie ihr Abitur. Sie spricht Portugiesisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Englisch und Griechisch. Zwei Jahre nach der Nelkenrevolution tauschte sie Portugal gegen Deutschland, um in Mainz und München Geschichte, Kunst und Deutsche Philologie zu studieren. Danach begann sie sich für Journalismus zu interessieren und ging zum Deutschen Fernsehen wo sie bis heute für mehrere Sendeanstalten in der ARD arbeitet. Jedes Jahr macht sie drei bis vier lange Dokumentarfilme, von denen viele auch bei ARTE, dem französisch-deutschen Sender und auf 3sat ausgestrahlt …

Mehr lesen »

Wie regiert man eine Kommune ökologisch?

Carlos Bernardes | ECO Bürgermeister Torres Vedras liegt 50 km nördlich von Lissabon an der Küste. Der Ort befindet sich in einer strategisch günstigen Lage für eine Nutzung erneuerbarer Energien. Mit 57 Windrädern, verteilt über 12 Parks, ist der Landkreis in Bezug auf die Energieversorgung unabhängig. Er wurde für seine Politik bereits mehrfach mit europäischen Umwelt- und Nachhaltigkeitspreisen ausgezeichnet. Carlos Bernardes, 48, arbeitet seit zwanzig Jahren für den Landkreis. Nach zehn Jahren als Umweltdezernent übernahm er Ende vergangenen Jahres das Bürgermeisteramt, nachdem sein Vorgänger Carlos Miguel in die neue Regierung als Staatssekretär für Kommunalpolitik abberufen wurde. Der außergewöhnliche Landkreis mit …

Mehr lesen »

Think global – cook local !

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nah liegt! Schmackhafte Gerichte mit lokalen Lebensmitteln zaubern … Als vegane Köchin, Künstlerin, Fotografin und Bloggerin beschäftige ich mich mit der Frage, wie können wir drastisch den Verzehr industriell gezüchteter Tiere einschränken, z.B. durch kreative Projekte und auch dadurch, dass wir uns Gedanken über Nachhaltigkeit und natürlich hergestellte Nahrungsmittel machen. Laßt uns diskutieren, Fakten, Ideen, Rezepte austauschen und gemeinsam wachsen. Mein Grundgedanke bei der Entwicklung dieses mediterran inspirierten drei- Gänge-Herbstmenus ist es, ausschließlich pflanzliche Grundzutaten aus portugiesischem Bioanbau zu verwenden. Die Zutaten, die uns die Saison und der lokale Markt gerade …

Mehr lesen »

Die Oase des Friedens

Vedanta Saraswati | Yoga Bereits im jungen Alter von 19 Jahren gab die britische Staatsbürgerin Vedanta Saraswati Yoga-Unterricht. Es war immer ihr größter Wunsch gewesen, ein eigenes Zentrum zu gründen. Im Jahr 2005 machte sie sich auf die Suche nach einem geeigneten Ort in Europa, den sie sich auch leisten konnte. Saubere Luft und Stille inmitten der Natur waren dafür fundamental. Der Weg führte sie von England über Spanien bis nach Portugal. Sie hatte keine konkrete Vorstellung davon, doch gingen ihr dabei verschiedene Bilder durch den Kopf. Eins davon waren „sanft geschwungene Hügel“. In der Nähe von Monchique fand sie …

Mehr lesen »

Wie viel verdient ein Clown?

Leo Lobo | Circus Vagabunt Leo Lobo ist 39 Jahre alt. Geboren in Osnabrück, Sohn portugiesischer Gastarbeiter. Sein richtiger Name ist Sergio Augusto. In den 70er Jahren emigrierte die Familie nach Deutschland. Sein Vater arbeitete in der Automobilindustrie, die Mutter ging putzen. Als Sechsjähriger kehrte er zurück nach Portugal, um bei Tante und Onkel zu leben und um hier zur Schule zu gehen. Deutsch sprechen und schreiben macht er sehr intuitiv. Mit 21 Jahren ging er wieder zurück nach Deutschland, um in einer Schule namens “Seifenblase” in Oldenburg eine Ausbildung in Zirkuskunst zu absolvieren – Schwerpunkt Lehre/Pädagogik. Verdienen Sie Geld, …

Mehr lesen »