Dienstag, Oktober 22, 2019
pt-ptende
Startseite | Portugal | Leben (page 4)

Leben

Spirulina-da-Serra

Das Problem lautet „zeitgemäße und gesunde Ernährung“ und liegt im Anbau, der Ernte, der Konservierung, dem Transport, in der Zubereitung, im zu fetten Essen, bei zu viel Fleisch und nicht genügend Zeit. Habe ich was vergessen? Zum Beispiel die quälende industrielle Tierhaltung, der Einsatz von Hormonen und Antibiotika, die Genmanipulation… Man kann so vieles falsch machen und es gibt nur einen richtigen Weg, gesund zu leben. ECO123 hat sich von Anfang an gesagt, bei Problemen nach Lösungen zu suchen. Sehr oft liegt die Lösung vor der eigenen Haustür, manchmal sogar im eigenen Garten und man läuft Gefahr, jeden Tag dran …

Mehr lesen »

Kombu Algen – Der Wert eines unbekannten Lebensmittels

Auch wenn in Europa Algen durch ihr häufiges Vorkommen im Atlantik schon immer mehr oder weniger zur Ernährung der Bevölkerung beitrugen, so gehören sie jedoch nicht zur üblichen portugiesischen Küche. Erst im Laufe der letzten Jahre erobert sich dieses hochwertige Lebensmittel einen Platz an unserer Tafel. Dieser Wandel hängt nicht nur mit der kulturellen Globalisierung und der Übermittlungsgeschwindigkeit von Informationen zusammen, sondern besonders auch mit der zunehmenden Beschäftigung der Menschen mit dem Thema Essen und Gesundheit. Zahlreich sind die bislang bekannt gewordenen Wohltaten durch Algen. Zur ihnen gehören unter anderen ihre hohe Nährstoffdichte, insbesondere der hohe Kalziumgehalt, der sie als …

Mehr lesen »
restaurante rota das sedas

Das neue Leben der Königlichen Seidenmanufaktur

Zu allererst muss ich sagen, dass ich mit dem Lissabonner Restaurant “Rota das Sedas” eine große Entdeckung machte. Der Name erinnert an die Geschichte des Ortes, denn bis Mitte des 19. Jahrhunderts befand sich in dem alten Gebäude die Königliche Seidenmanufaktur, wie in vielfältigen Berichten über das Restaurant hervorgehoben wird. Jemand wie ich, der vor 23 Jahren die Rua da Escola Politécnica zwei Jahre lang fast tagtäglich benutzte, kann nicht umhin, sich über das neue Leben dort zu freuen. Verfallene Gebäude wurden unter Beachtung der ursprünglichen Merkmale restauriert und machen die Vergangenheit seltsam gegenwärtig, als wäre ihnen wieder Leben eingehaucht …

Mehr lesen »

Vegetarische Genüsse aus dem Land des Königs

Orangefarben ist keineswegs gleichzusetzen mit mandarinenfarben, da letzeres sich exklusiv auf Guimarães bezieht, genauer gesagt auf das vegetarische Restaurant, welches sich nahe der Burg befindet, der „Wiege der Grafschaft Portucalense. Erdacht in Santo Tirso, realisiert in Guimarães, ist dies das einzige vegetarische Restaurant in der ganzen Stadt. Doch auch hier spiegelt sich die kulinarische Geschichte der Region wieder, durch die Verwendung von typischen Kräutern wie Rosmarin und von Räucherwaren, in einem Gericht vereint zu Räuchertofu mit Rosmarinreis. Desgleichen bietet das „Cor de Tangerina“ seine eigene, vegetarische Version der traditionellen Jägersoße, hier augenzwinkernd benannt als „Soße des Jägers, der nicht zur …

Mehr lesen »

La Belle Verte

Erziehung ist die begleitende Einübung von körperlichen, emotionalen, charakterlichen, sozialen, intellektuellen und lebenspraktischen Kompetenzen bei Kindern, die in einer Kultur bei allen Menschen vorausgesetzt werden. Im antiken Griechenland bedeutete Erziehung sowohl intellektuelle als auch ethische Bildung und die Hinwendung des Menschen zum Denken des Maßgeblichen. Hierbei ging es um das Erlangen der Vortrefflichkeit einer Person und die hervorragende Qualität seiner sozialen und staatsbürgerlichen Kompetenzen. Erziehung beinhaltet daher den Akt, dass einer, der den Weg kennt, jemand anderen an die Hand nimmt, ihm diesen Weg zeigt und ihn aktiv begleitet. Jede Art von Erziehung funktioniert nach diesem Muster; so auch die …

Mehr lesen »

Umweltverträgliche Ferien in Portugal

Portugal wird als Reiseziel immer beliebter, nicht nur bei den übrigen Europäern, sondern auch bei den Portugiesen selbst. Wirtschaftlich gesehen sind das gute Nachrichten, doch das vermehrte Verkehrsaufkommen und die erhöhten Übernachtungszahlen haben spürbar Auswirkungen auf die Umwelt. So einfache Dinge wie Wasserverbrauch, Ernährung, Recycling oder die verwendeten Baumaterialien können da schon einen entscheidenden Unterschied machen. Deshalb möchte Ihnen ECO123 drei Hotelanlagen vorstellen, die sich in gleichem Maße wie um das Wohlbefinden ihrer Gäste auch um unseren Planeten sorgen und Ihren Aufenthalt in Portugal dadurch zu einem besonderen Erlebnis machen. Ericeira Ecological Resort Der Umweltschutz liegt im Detail Ericeira ist …

Mehr lesen »

Saudade

Warum redet fast die Hälfte der Menschheit den lieben langen Tag über das Essen, über die wahren Zutaten und die schönen Rezepte und warum tun viele ihren Körpern dann damit in den meisten Fällen das Gegenteil an? Zu fettes Essen, zu kalorienreich und damit zu oft gar nicht gesund; die meisten verspeisen auch immer wieder Supermarktfleisch aus Massentierhaltung, deren Herkunft bei den vielen Koteletts, Schnitzeln und Würsten nicht im mindestens nachvollziehbar ist. Viele wollen es gar nicht erst wissen. Fallen unsere Essen- & Trinkgewohnheiten der Gedankenlosigkeit unserer schnelllebigen Zeit zum Opfer? Werden Sie bloß nicht sentimental, wenn Sie in Lissabons …

Mehr lesen »

Gaumenfreude in traditionellem Ambiente

Vorab gesagt: Falls Ihnen Ihr Mittagessen als solches wichtig ist und für den Fall, dass Sie irgendetwas Schönes zu speisen beabsichtigen, könnte das Restaurant „A Charette“ genau das Richtige für Sie sein. In diesem Restaurant braucht alles seine Zeit, angefangen von die Zubereitung der Gerichte über das Genießen (ein Muss) der traditionellen Speisen und das Wohlfühlen im historischen Ambiente bis hin zu den Geschichten und dem Erfreuen an der Gesellschaft. Wer das Restaurant im Herzen von Monchique betritt, erblickt als erstes die traditionelle und heimatliche Dekoration mit antiken und gut erhaltenen Möbelstücken aus Holz sowie die unzähligen Arbeitsinstrumente und landwirtschaftlichen …

Mehr lesen »
Daniel Marreiros

Frühling geniessen

Pilze an Béchamelsoße mit Petersilie und Zwiebeln Béchamel mit Petersilie Zutaten: Aufguss: 450 ml Milch 20 gr feingehackte Zwiebel 3 Körner Szechuanpfeffer 3 Koriandersamen Mehlschwitze: 35 gr Butter 35 gr Mehl 55 gr Petersilie Zubereitung: Alle Zutaten für den Aufguss bei mittlerem Feuer zum Kochen bringen. Mit einer Folie während 20 Minuten abdecken, damit der Dampf nicht entweicht. In einer anderen Pfanne 35 gr Butter zergehen lassen. Nachdem sie leicht goldfarben ist, das Mehl unter ständigem Rühren hinzugeben. Den Aufguss durch ein Sieb geben und der Mehlschwitze beigeben. Bei mittlerem Feuer ständig rühren. Ist die Masse glatt, vom Feuer nehmen …

Mehr lesen »
restaurante museum of cuttlefish

Wo sich das Kulturerbe spüren lässt

Museum des Tintenfisches Es ist unmöglich, an Tintenfisch zu denken, ohne sich unweigerlich auf die Stadt Setúbal zu besinnen. Alle Regionen besitzen ihre kulinarischen Spezialitäten, und Setúbal bildet da keine Ausnahme. Lissabon hat die gegrillte Sardine, Porto die Kutteln. Denken wir an Tintenfisch, speziell an gegrillten oder geschmorten, erinnern wir uns an Setúbal. Bisher gab es aber keinen Ort, der den Tintenfisch in der geschichtlichen, kulturellen und wirtschaftlichen Tradition der Region entsprechend würdigte. Das Museum des Tintenfisches, das im Sommer 2003 im Herzen von Setúbal, an der Avenida Luísa Todi, eröffnet wurde, möchte die traditionelle Gastronomie am Sado auch in …

Mehr lesen »