Home | Mobilität | Reisen durch mein Land
Transportespublicos

Reisen durch mein Land

Was machen ein Mathematiker und ein Architekt zusammen? Im Falle von Ricardo Reis und Nuno Lopes arbeiten sie an einem Online-Koordinator für alle öffentlichen Nahverkehrsmittel. Darin sind alle Routen und Transportmittel gesammelt und das Angebot, die Fahrpläne so zusammenzustellen, dass die Wartezeiten minimal werden.

Die Idee entstand aus einem Wettbewerb, den die Calouste Gulbenkian Stiftung ausgeschrieben hatte, um soziale Probleme in Portugal zu lösen. Daraufhin begann die Firma Mais Perto das Projekt TransportesPúblicos.PT. Hier findet man verschiedene Transportmittel wie Fernbusse und städtische Verkehrsmittel, Eisenbahn, Flussschiffe und auch touristische Aufzüge. Man kann auch reine Radtouren planen, die Schnelligkeit und Sicherheit mit einbeziehen, oder das Fahrrad mit öffentlichen Verkehrsmitteln kombinieren. Zurzeit deckt das Projekt nur die Gebiete um Porto und Braga, den Nordwesten Portugals ab.

Laut Ricardo war es “sehr schwierig, von den öffentlichen Transportunternehmen die offiziellen Informationen zu bekommen”. Bis jetzt haben nur Maia Transportes und Transportes Urbanos de Braga kooperiert. Ricardo berichtet gegenüber ECO123, dass sie in Portugal das holländische Modell nach Portugal holen wollen. Dort gäbe es nur einen Fahrschein für alle öffentlichen Transportmittel, was das Reisen sehr vereinfacht. Er fügt hinzu, dass es für die “öffentlichen Transportunternehmen doch nur von Nutzen sein kann, wenn sie alle Informationen zur Verfügung stellen, denn nur so kann man Kunden hinzugewinnen”. Durch die Interaktivität des Projektes wird dem Nutzer erst richtig bewusst, wie schlecht die Fahrpläne der einzelnen Nahverkehrsmittel zusammenpassen, und er wird anspruchsvoller, sagt Ricardo.

Um zu verhindern, dass das Unternehmen ins Stocken gerät, haben Ricardo und Nuno, die zurzeit keinerlei Finanzierung für ihre Geschäftsidee besitzen, sich an das portugiesische Crowdfunding (1) gewandt. Hier können Sponsoren und Investoren mitmachen. TransportesPúblicos.PT arbeiten mit OpenStreetMap und nehmen die Hilfe von Freiwilligen an, zum Beispiel beim Vermerken der Länge/Dauer einer Reise.

(1) www.ppl.com.pt/pt/prj/transportes-publicos-pt

Durch das Projekt wird dem Nutzer erst richtig bewusst, wie schlecht die Fahrpläne der einzelnen Verkehrsmittel zusammenpassen.
Es war sehr schwierig, von den öffentlichen Transportunternehmen die offiziellen Informationen zu bekommen.

www.transportespublicos.pt
Mais Perto – Soluções para transportes públicos, Lda
Centro de Empresas NET – Edifício Promonet, Rua de Salazares, 842 – 4149-002 Porto
Handy: (+351) 926 404 068
Email: info@transportespublicos.pt

About the author

Hugo Filipe Lopes:Soziologe, Abschluss in Klinischer Ernährung der Fakultät Ega-Moniz der Uni Lissabon. Mitarbeiter in verschiedenen Online-Publikationen, Ausbilder und Ernährungstherapeut. Auszeichnungen in Wettbewerben des “Casa da Imprensa” und “Lisboa à Letra”.

Check Also

Nº 129 – Wasser

Samstag, der 9 Juli 2022. … wird immer knapper. Eine Begebenheit, die sich vor einiger …

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.