Sonntag, Februar 17, 2019
pt-ptende
Startseite | Portugal

Portugal

Projekt Naturwald

Das Projekt Naturwald

Die 39-jährige Evgenia Emets wuchs in Moskau und Kiew auf und kam später über London nach Portugal, wo sie zehn Jahre lang lebte und ihr Kunststudium abschloss. In London lernte sie – durch Zufall oder nicht – ihren zukünftigen Ehemann Victor aus Polen kennen, mit dem sie gemeinsam durch Portugal reiste und das Solardorf Tamera im südlichen Alentejo besuchte. Kurz danach begannen sie Pläne für einen Umzug zu machen. Ihr ursprünglicher Traum war die Gründung einer Gemeinschaft in einem der verlassenen Dörfer irgendwo in Portugal. So sind sie im Oktober 2017 in Ericeira gelandet. Evgenia hatte gerade ihren ersten 40-minütigen …

Mehr lesen »
Der Wald ist keine Wurstfabrik

Der Wald ist keine Wurstfabrik

João Camargo (35 Jahre) lebt in Lissabon und hat zwei Töchter, ein und vier Jahre alt. Er hat einen Universitätsabschluss im Fachbereich Nutztierhaltung, entdeckte seine Vorliebe für den Journalismus, fand dann aber doch im Studium der Umwelttechnik seine intellektuelle Herausforderung. João Camargo arbeitete einige Jahre auf diesem Gebiet und ging dann nach Mozambique, wo er zunächst an der Fakultät für Agrarwissenschaften in Lichinga und dann später an der Fakultät für Biologie in Pemba unterrichtete. Nach Ablauf von zwei Jahren kehrte er nach Portugal zurück. Sein Interesse an gesellschaftspolitischer Betätigung führte ihn zur Naturschutzorganisation Liga para a Proteção da Natureza (LPN), …

Mehr lesen »

Fünf Geschenkideen (nicht nur) zu Weihnachten

ROK – Einfacher geht es nicht die umweltfreundliche mechanische Expresso-Maschine aus London, keine Kapseln und somit keinen Müll, keinen Stromverbrauch. Einfach zu handhaben, Preis ca. 150 Euro. Sunok – Der Solarkocher In kleiner und großer Ausführung, zum Slow-Food-Kochen von Eintöpfen und Garen von vegetarischen Gerichten, sowie zum Trocknen von Feigen, Aprikosen, Tomaten und vielen anderen Früchten. Preis ca. 300 Euro.   Schokolade Die beste Schokolade der Welt von www.claudiocorallo.com Schokolade aus 100% Kakao, Hergestellt in Handarbeit in São Tomé e Príncipe, umweltfreundlich verpackt, 160 Gramm zum Preis von €18,10. Buch „Portugal em Chamas“ – Como resgatar as florestas João Camargo …

Mehr lesen »

Feuerlaufen zur Unterstützung unserer Entwicklung

Kann das Laufen über glühende Kohlen Verbrennungen verursachen? Ja! Wer es jedoch tut sorgt dafür, dass dies nur selten geschieht. Der Feuerlauf, bei dem die Teilnehmer barfuß über einen Laufsteg aus glühenden Holzkohlestücken gehen, wird seit Jahrhunderten von verschiedenen Kulturen praktiziert. In den letzten Jahrzehnten hat diese Praxis immer mehr Anhänger gefunden und wird in Seminaren, Workshops oder in Unternehmen angewendet, sowohl zur Förderung der Persönlichkeitsentwicklung, als auch zum Erreichen bestimmter Zielvorgaben. Pedro Fonseca, der den Sanyas-Namen Kalid angenommen hat, lebt in seiner Geburtsstadt Lissabon und wurde als einer der ersten Portugiesen Feuerlauftrainer. Der 41-jährige Therapeut präsentiert diese Technik als Metapher für die Überwindung uns einschränkender Überzeugungen und die Entwicklung persönlicher Fähigkeiten, mit dem Ziel, dem Leben seiner …

Mehr lesen »

Monchique 2018

Was haben Sie durch das Feuer verloren – gewonnen? Unser Retreatzentrum Karuna wurde komplett zerstört. Alle Strukturen, die dort existierten, sind weitgehend verschwunden. Es gibt keinen Wald mehr. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein natürlich entstandenes Feuer solch eine Zerstörungskraft hat. Wenn wir uns umschauen, sehen wir rund um Karuna überall nur Eukalyptusbäume. Unser Grundstück ist ungefähr drei Hektar groß. Wir hatten alles aufgeräumt und es gab auch keinen Eukalyptus. Alle Erdbeerbäume waren zurückgeschnitten und das Unterholz von Unkraut und toten Ästen befreit. Es gab also eigentlich keine Voraussetzungen für einen Brand, der vier recht große Häuser – Tempel, …

Mehr lesen »
eucalyptus-trees

Wo liegt der Schatz vergraben?

Mach dich auf die Schatzsuche. Der Schatz liegt im Wald. Wir wissen: ab Sonnenaufgang, arbeiten die Bäume. Sie wandeln Kohlenstoffdioxyd (CO²) in das Lebenselixier Sauerstoff um. Frage 1 Wo liegt der Schatz vergraben? Stell Dir vor, auf der Iberischen Halbinsel stehen 1.5 Mio. Hektar Eukalyptuswälder, die mehrheitlich zu Büropapier verarbeitet werden. In Portugal (92.000 km²) wächst Eukalyptus auf eine Mio. Hektar Land. Das sind 10.000 km² Fläche oder ca. 12% des gesamten Staatsgebietes. Bildlich kannst du dir das so vorstellen: nimm 100 km mal 100 km Land. Das ist die Strecke von Lissabon nach Montemor-o-Novo, von dort nach Abrantes und …

Mehr lesen »

Auf dem Weg in die Heißzeit

Warum wählen wir alle vier Jahre Politiker der PS und PSD ins Parlament, die sich alle immer wieder abwechselnd um die Macht streiten? Warum wählt dieses Parlament wiederum eine Regierung mit Ministern und Staatssekretären, die kaum anderes tun, als sich an die Macht und ihre Sessel zu klammern, damit sie nur lange genug einen wichtigen Posten bekleiden? Sind diese nicht verpflichtet, dem Land Gutes tun? Haben sie keinen Eid darauf geschworen? Sollen sie nicht dem Land mit ihren klugen Entscheidungen dienen? Sollen sie die Bürger und Bürgerinnen schützen, wenn sie das Zivilschutzkommando in einem Krisenfall aktivieren? In Monchique brennt die …

Mehr lesen »

Klimaneutral leben in Portugal

Monchique stand in den vergangenen Monaten immer wieder im Mittelpunkt der internationalen Berichterstattung über die portugiesischen Waldbrände. Dass diese Waldbrände immer wieder die Berge von Monchique und seine Nachbarlandkreise zerstören, hat im Besonderen mit den Investitionen der Semapa AG und ihrer Tochtergesellschaft Navigator/Portucel und den industriellen Eukalyptus-Monokulturen zu tun, die hier sowohl im Norden Richtung Nave Redonda und São Teotónio (Nordwesten) als auch in Richtung São Marcos da Serra (Nordosten) auf 2.500 km² gepflanzt wurden. Dafür ist in der Hauptsache der Zellulose-Hersteller Navigator (Semapa AG) verantwortlich, der privaten Forstbesitzern quasi garantiert, dass er den Eukalyptus von ihnen aufkauft und andererseits …

Mehr lesen »

Die Klimaproblematik begleitet uns durchs ganze Leben

Steht unser Verhalten im Widerspruch zu unserem Wissen, sprechen wir von Kognitiver Dissonanz. Der Begriff bezieht sich auf einen Zustand widersprüchlicher Gefühle, Gedanken und Verhaltensweisen, der eine unangenehme innere Spannung erzeugt, die sich nur dann löst, wenn sich die eine oder andere Komponente ändert und die Harmonie wiederhergestellt wird. Der norwegische Psychologe Dr. Per Espen Stoknes schreibt, dass sich viele Menschen genauso wie Raucher verhielten, wenn es um den Klimawandel gehe: Ich rauche. Ich weiß auch, dass Rauchen Krebs verursacht. * Handeln und Wissen stehen im Gegensatz zueinander und verursachen dieses als Dissonanz bezeichnete Unbehagen: Ich könnte mit dem Rauchen …

Mehr lesen »

Europa braucht ein Projekt

auf dem weg von portugal nach norwegen im zug… Darin waren wir uns sehr schnell einig. Diese Idee kam uns bei einer langen Zugfahrt. Es war eine schöne Geste der EU-Kommission, in diesem Jahr zum ersten Mal vielen 18-jährigen das Zugticket Interrail zum Reisen durch Europa zu schenken. Gerade war ich auf dem Weg zu meinem Interviewpartner Per Espen Stoknes, als in Hamburg ein junger Mann mit seinem Gratis-Interrrail-Ticket in den Zug stieg, der auch wie ich über Kopenhagen nach Göteborg reisen wollte, um Segeln zu lernen. Der Zug stand auf Gleis 8 und der Lautsprecher kündigte gerade eine 10-minütige …

Mehr lesen »