Home | Portugal | Interviews (page 13)

Interviews

ECO123 Tesla Testfahrt

Die Zukunft jetzt.

Da steht er vor der Tür und sieht aus wie ein ganz normales Auto. Könnte auch ein BMW sein. Den Unterschied fühlt man erst, wenn man drinsitzt. Am Armaturenbrett finde ich einen 17 Zoll touch screen Bildschirm. Er ist Herz und Hirn des Wagens. Roberto erklärt die Funktionsweise. Der Computer (die NSA?) kontrolliert das Navigationssystem, die Internetverbindung, die vordere und hintere Kamera, das eingebaute Telefon, das Medienzentrum, den Stromverbrauch und alle anderen persönlichen Kontrollfunktionen, die man vor der Fahrt selbst einstellen muss. Man kann sagen, der Wagen ist ein Apparat, der ständig seine apps durch Herunterladen aktualisiert. Nach diesen ersten …

Read More »

Das Leben ist (wie) ein Ritt auf dem Fahrrad

Am Anfang war (wahrscheinlich) das BMX. Wer in den 80er Jahren oder zu Beginn der 90er aufgewachsen ist, dachte nicht groß über das Fahrrad nach. Es war einfach Teil des Lebens – es war da. Dann kam die Pubertät, Ausgehen am Abend, dann die Universität oder die Arbeit. Die Räder wurden vergessen oder man spezialisierte sich auf Nischensportarten wie Radrennen oder Mountainbiking. Mittlerweile jedoch hat sich die Welt verändert, und die Menschen mit ihr. Die Fahrräder kamen wieder zum Vorschein. Dieses Mal mit Bedacht und Voraussicht: um Geld einzusparen, um wieder fit zu werden oder um die Umwelt zu schonen. …

Read More »
Kardinal PeterTurkson

„Was Portugal durchmacht, ist für Entwicklungsländer normal“

Kardinal Peter Turkson ist in einfachen Verhältnissen in Ghana aufgewachsen. Heute ist er einer der einflussreichsten Männer des Vatikans. Im Interview mit ECO123 ruft er die Krisenstaaten Europas dazu auf, ihre Ansprüche herunterzuschrauben.   Papst Franziskus kritisiert eine „unsichtbare Tyrannei der Märkte“ und spricht von einem „neuen Tanz um das goldene Kalb“. Ist das nicht etwas übertrieben? Er ist mein Vorgesetzter, wie könnte ich ihm widersprechen? (lacht) Aber im Ernst: Natürlich hat der Papst recht. Seit 2008 leben wir nun mit der Finanzkrise, und nichts deutet darauf hin, dass sie bald verschwindet. Vielmehr geht eine Nation nach der anderen in …

Read More »
Dr. Philipp Althöfer

Rezepte aus der Krise

ECO123 sprach mit dem Erfinder einer völlig neuen Methode der Herstellung von Recyclingpapier, dem Biologen (Dr. rer. nat.) Philipp Althöfer (47). Er studierte Naturwissenschaften an den Universitäten Düsseldorf, Bonn und Köln. Diplomarbeitsthema: Biotechnische Prozesswasseraufbereitung am Beispiel einer Altpapier verarbeitenden Papierfabrik in einer Großstadt. Dissertationsthema 2001: Enthärtung und Wiederverwendung biologisch aufbereiteter Kreislaufwässer aus der Papierfabrikation. Althöfer ist Lehrbeauftragter der Universität Köln. Seine Studenten belegen den Kurs „Biologische Abwasserreinigung“. Kurz vor Redaktionsschluss zeigte Althöfer ECO123 die erste Maschine dieses neuen Verfahrens und schaltete sie auf Betrieb. ECO123: Sind Sie denn nun mehr Wissenschaftler oder eher schon Unternehmer? Althöfer: Vom Zeitaufwand her bin …

Read More »
surfing the nation

Surfing the Nations

Wenn jemand die Devise “global denken, lokal handeln” wörtlich nimmt, dann ist es Tom Bauer, Gründungsmitglied von Surfing the Nations (STN). Die Organisation wurde 1997 in Hawai gegründet und ermöglicht es Tom, seine beiden Leidenschaften zu vereinen: Surfen und humanitäre Arbeit. Das Motto soll den Eindruck widerlegen, dass surfen nur von Egomanen betrieben wird, die von persönlicher Selbsterfüllung besessen sind. Es soll aber auch die Surfer bewegen, ihre persönliche Komfortzone zu verlassen und Hoffnung und Wandel dahin zu bringen, wo beides fehlt. Doch wie soll der Surfsport dazu beitragen? Die STN hilft einheimischen Surfer in unterentwickelten Ländern wie zum Beispiel …

Read More »
Dia da Mulher Guineense

Guinea – Frauen in Aktion

In Portugal leben viele Bürger Guinea-Bissaus, Residenten wie Immigranten. Portugal spielt eine wichtige Rolle, nachhaltige Lösungswege zu finden, die das Leben dort verbessern, um den Teufelskreis aus politischer, militärischer und wirtschaftlicher Schwäche zu durchbrechen. In diesem Sinne haben sich einige Frauen aus Guinea-Bissau, die in Portugal leben zusammengetan, um aus den Erfahrungen von Filomena Djassi zu schöpfen. Diese Frau hat klare Ideen und ist trotz ihrer Jugend schon eindeutig eine Führungspersönlichkeit. ECO123 sprach mit ihr im Anschluss an ein Fortbildungsseminar mit einer Frauengruppe in Lissabon.  ECO123: Wer ist diese Filomena Djassi eigentlich? Filomena Djassi: Ich bin in Gabú, im Osten von …

Read More »

Crowdfunding in Portugal

Stell dir vor, du wachst eines schönen Morgens auf und da ist ein Traum in deinem Kopf, der nicht mehr weichen will. So oft du es auch versuchst, es geht nicht. Nun nimmt dein Traum langsam Gestalt an. Zu deiner Idee gesellen sich Formen, Farben, Töne. Du beginnst sie förmlich in deiner Vorstellung zu fühlen, zu hören, sie vor dir zu sehen, in deiner Nase zu riechen, auf deinen Lippen zu schmecken. Die Idee wächst. Es kommt der Augenblick, in dem du aus deinem Bett steigst. Der Tag beginnt und du meinst, das alles sei nur ein schöner Traum gewesen. …

Read More »