Home | Short Stories (page 15)

Short Stories

Nº 60 – Geld oder Leben?

Samstag, der 7. November 2020 Das ist die Frage. Wir bewegen uns geschwind dem Ende des Jahres 2020 entgegen und sind bereits im November angekommen. Ich will nicht sagen, daß die Zeit drängt, im Gegenteil, gute Ideen brauchen immer ihre Zeit, bis sie kommen und bis sie in einem wachsen. Und oft hapert es bei der Umsetzung. Aber wer hat schon eine gute Idee am Tag? Ich meine, wir sollten wenigstens konseuqent handeln und jede Woche eine gute Idee haben. Dafür empfinde ich, ist 2020 richtig erfrischend und lebendig. Alles ist im Fluß, befindet sich in Bewegung, auch wenn man …

Read More »

Nº 59 – Überwachung … Verfolgung … Kontrolle …

Samstag, der 31. Oktober 2020 Gut, außerhalb der Städte zu leben. Laut einer Studie der Forschungswebsite Comparitech* befinden sich die meisten der weltweit am häufigsten überwachten Städte in China. Das Land macht Schlagzeilen wegen seines grosszügigen Einsatzes von Überwachungstechnologie und ist in der gesamten Rangliste, die die 150 bevölkerungsreichsten Städte weltweit untersuchte, stark vertreten, wobei diejenigen Städte ausgeschlossen wurden, für die keine ausreichenden Daten zur Verfügung standen. Die chinesische Stadt Taiyuan, die in der Provinz Shanxi etwa 480 km südwestlich von Peking liegt, führt die Liste mit 120 öffentlichen Überwachungskameras pro 1.000 Einwohner an. Die ranghöchste nicht-chinesische Stadt ist London, …

Read More »

Nº 58 – Suchtverhalten

Samstag, der 24. Oktober 2020 Schaut einer etwas genauer in die neuesten OECD Statistiken, die sich mit der Einnahme von Antidepressiva beschäftigen und vergleicht diese mit den Zahlen aus den anderen 26 EU-Staaten, stellt fest, dass Portugal an der Spitze der Konsumenten dieser von Ärzten verschriebenen Droge steht. Sowohl Deutschland als auch Frankreich und Italien konsumieren nur etwa die Hälfte. Und sogar Dänemark liegt mit 77 und Spanien mit 75 Tagesdosen auf 1.000 Einwohner gerechnet weit hinter Europameister Portugal mit 103,6 Einheiten. Das macht einen einerseits fassunglos, erklärt aber andererseits das tägliche Leben bei uns. Seelische und materielle Probleme werden …

Read More »

Nº 57 – Glaubt man an Montepio?

Samstag, der 17. Oktober 2020 Es gibt Themen, die sind weitaus wichtiger als Covid-19 oder ein Wahlkampf mit Donald Duck. Mich würde beispielsweise interessieren, wie es weitergehen soll mit uns Menschen und das, was wir unsere (Volks)Wirtschaften nennen? Das ist eine grundsätzliche Frage, die jetzt gestellt und beantwortet werden muß. 2020 ist das Jahr, sich eine Pause zu nehmen, sich Zeit zu gönnen und sich Gedanken grundsätzlicher Art zu machen: ob und falls ja, wie Ökologie und Ökonomie eine Gemeinschaft eingehen können. Es ist interessant zu beobachten, wie sich in den vergangenen Monaten die Inhalte der Presseerklärungen großer Unternehmen verändert …

Read More »

Nº 56 – Es war einmal…

Samstag, der 10. Oktober 2020 … ein schönes Tal, das hatte den unaussprechlichen Namen Esgravatadouro, durch das ein Bach floss, der vielen Bäumen und Pflanzen Wasser spendete und einen nährstoffreichen Boden. In 2018 verbrannten mehr als 80% dieser Bäume während eines katastrophalen Waldbrandes: Johannisbrot-, Walnuß-, Granatapfel-, Orangen-, und Aprikosenbäume und Korkeichen, Baumerdbeeren, Wacholder, Schirmpinien, Zedern und viele tausend andere Baum- und Pflanzenarten. Einige konnten gerettet werden ohne zu verbrennen. Wie die Natur so ist, viele im Boden schlummernde Samen und Wurzeln ließen im nächsten Frühling die Natur wieder in ihrer Farbenpracht erblühen. ECO123 beschloss, dieses Tal aufzuforsten mit 1.001 neuen …

Read More »

Nº 55 – Starten und Landen

Samstag, der 3. Oktober 2020 von Uwe Heitkamp Die größte Fluggesellschaft Europas, die Lufthansa, hat diese Woche eine bemerkenswerte Entscheidung getroffen, die in ganz Europa aufhorchen läßt. Die Flugschule der Airline in Bremen empfiehlt 700 Pilotenanwärtern, ihre Ausbildung abzubrechen, weil es auf Jahre hinaus keinen Bedarf an neuen Piloten geben werde. Lufthansa will dauerhaft 150 Flugzeuge weniger betreiben und hat deswegen viel zu viele Piloten an Bord. Es wird lange dauern, bis so viele von ihnen in Rente gegangen sind, dass wieder Neueinsteiger gebraucht werden. Und wie geht die TAP (Ryanair etc.) mit ihren schrumpfenden Flugbuchungen um? Und wie denkt …

Read More »

Nº 54 – Ökonomie vs. Ökologie?

Samstag, der 26. September 2020 Deutschland setzt seit 2003 ein sehr erfolgreiches Flaschenpfandsystem ein, um die Kunststoffabfälle zu reduzieren und die Recyclingrate zu erhöhen. Eine Schlange von Menschen vor einem Pfandautomaten in einem Supermarkt ist ein völlig normales Bild. Die Kunden legen ihre Glasflaschen, Plastikflaschen oder Bierkästen ein, bevor ein Beleg gedruckt wird, so dass sie ihr Geld an der Kasse ausbezahlt oder verrechnet bekommen. Gegenwärtig bringt jede Glasflasche acht Cent, während Plastikflaschen 25 Cent erbringen. Obwohl das System den Nebeneffekt hat, benachteiligte Mitglieder der Gesellschaft dazu zu drängen, die Mülleimer zu durchwühlen, um zu versuchen, Flaschen zu finden, um …

Read More »

Nº 53 – Wertschätzung

Samstag, 19. September 2020 Machen wir es kurz und schmerzlos. Zwei Notizen ragen diese Woche aus dem Wust der vielen Meldungen heraus. Die Einschränkungen durch die Covid-19 Pandemie im Bereich Tourismus und Mobilität zeitigen erste Erfolge bei einem anderen Thema, der Klimakrise. Die Vertretung der Busgesellschaften (ARP Associação Rodoviária de Transporte Pesado de Passageiros, Porto) betont in einer Presseerklärung, daß ihr Geschäftszweig von Gruppenaktivitäten lebe, von Exkursionen und Ausflügen, touristischen Rundfahrten, Transfers vom Flughafen zu den Hotels und zurück. Mehr als 2.000 Busse und 2.500 Busfahrer hätten in den vergangenen 180 Tagen stillgestanden und werden vermutlich auch in den nächsten …

Read More »

Nº 52 – Eine neue Genossenschaft ESGRAVATADOURO CRL

Samstag der, 12. September 2020 ECO123 hat heute die Genossenschaft ESGRAVATADOURO gegründet. Ziel der Gemeinschaft ist es, Privatpersonen eine einfache und effektive Lösung zu bieten, um gegen den Klimawandel aktiv zu werden. Dazu entwickelte ECO123 die Klimaschutzplattform KYOTO, auf der Nutzer sich über ihre Einflussmöglichkeiten auf den Klimawandel informieren und direkt aktiv werden können. Damit der bereits einsetzende Klimawandel in seinen Auswirkungen auch für nachfolgende Generationen noch beherrschbar und die Lebensgrundlagen der Menschen weiterhin bestehen bleiben, ist ein sofortiges Umdenken und Handeln erforderlich. Nicht nur die Wirtschaft und Industrie, sondern auch Privatpersonen können und müssen ihre CO2-Emissionen reduzieren, um das …

Read More »

Nº 51 – Generation Zukunft.

Samstag, den 5. September 2020 Machen wir die Dinge kompliziert, wenn es auch einfach geht. Das ist Portugal live. Wer verrückt genug ist, und von Lissabon nach Berlin mit dem Zug reisen möchte oder umgekehrt von Berlin nach Lissabon –  kann jetzt auf nostalgische Weise mitunter eine halbe Woche lang unterwegs sein. Der Urlaub beginnt ja bekanntlich im Zug. Ich befürchte, daß die Portugiesische Bahn statt einen TGV die Reaktivierung ihrer im Jahr 1945 in Rente geschickten Esel diskutiert, um im Jahr 2020 den Kunden ein wahrhaft historisches Angebot machen zu können. Klimaneutral wohlgemerkt: mit dem Esel von Lissabon nach …

Read More »