Home | Short Stories (page 2)

Short Stories

Nº 117 – Ein Autist namens homo sapiens

Samstag, der 4. Dezember 2021. Vorsicht! Diese Geschichte ist nur für Tiere der Gattung homo sapiens geeignet, die selbstständig lesen und frei denken können und sich im Entferntesten für Artenvielfalt interessieren und wissen wollen, welches große, ehrbare Thema sich hinter diesem Begriff wirklich verbirgt. Wer bereits mit einem Haustier befreundet ist, wohl gemerkt „befreundet“ – unternimmt ganz sicher einen ersten Schritt in eine richtige Richtung, in die Natur des Planeten Erde und seine noch immer recht bunte Vielfalt an Flora und Fauna, die allerdings stetig abnimmt. Warum? Weil der homo sapiens über viele Generationen ein Fleischesser geworden ist und sich …

Read More »

Nº 116 – Klimaschutz in Esgravatadouro – Caldas de Monchique
Werden Sie aktiv im Botanischen Waldgarten

Samstag, der 27. November 2021. Wenn der Winter in das Gebirge von Monchique einzieht, wird alles Leben etwas langsamer. Mit dem ersten Regen wird die Erde feucht. Jedes Jahr, in genau dieser Zeit, beginnen wir, auf den durch einen Waldbrand in 2018 zerstörten Flächen unseren neuen, biodiversen Mischwald zu pflanzen: eine große Herausforderung und ein Geschenk an jene Generationen, die nach uns kommen. Wir haben die vielen unterschiedlichen Setzlinge in unserer eigenen kleinen Baumschule lange darauf vorbereitet und sie über zwei, drei und mehr Jahre in Pflanztöpfen aufgezogen. Jetzt kommt die Zeit, jedem kleinen Baum einen eigenen, guten Platz zu …

Read More »

Nº 115 – Back to Black

Samstag, der 20. November 2021.   Ein Mann, kraxelt über eine Halde, wühlt im Müll nach etwas Brauchbaren und fragt einen anderen: Erinnerst du dich noch an die Zeiten, als wir Kinder waren und wir uns um nichts Sorgen machen mußten? Als wir Sandburgen bauten und das Wetter uns freundlich gestimmt war? Jeden Sommer fuhren wir mit unserem Mercedes in den Urlaub. Jedes Jahr segelten wir zu den Inseln hinüber und zurück. Wer war der Schnellste? Der andere Mann, er beugt sich unter eine Motorhaube in ein halbes Auto und über einen Motor, auf der gleichen Halde. Er baut einen …

Read More »

Nº 114 – Bonair ist überall – auch in Glasgow
von Paul Piendl

Samstag, der 13. November 2021. Das Wasser der Meere, die Lebensweise auf einem Segelboot und unsere Probleme, die wir alle haben, verbinden uns Segler: egal ob große, moderne Yacht oder kleines, robustes Globetrotterboot, wie meines es ist. Bei uns allen verstopft der Vergaser des Hilfsmotors, die Batterien machen manchmal Probleme, oder der Kühlschrank funktioniert nicht. Wir verbringen viele Tage auf See, teilen sie alleine mit dem Boot und seiner Crew. Wenn ich neu in einen Hafen oder eine Bucht einlaufe, kenne ich meist niemanden. Das ist bei allen gleich und auch das verbindet. Die meisten sind sehr offen und wir …

Read More »

Nº 113 – Helden für einen Tag?

Samstag, der 6. November 2021 Die weltweite Seglergemeinde ist etwas ganz besonderes. Sich ganz dem Wind und dem Wetter auszuliefern, auf die man beim Segeln überlebensnotwendigerweise angewiesen ist, bedarf eines anderen „life styles“ als an Land in irgendeiner Großstadt. Deswegen halten Segler untereinander zusammen wie Pech und Schwefel. Das Miteinander hat eine tiefe Bedeutung. Boris Herrmann beschreibt das in seinem neuen Buch, „Allein zwischen Himmel und Meer“, das in deutscher Sprache gerade bei Bertelsmann erschienen ist und sicherlich auch bald in englischer und französischer Sprache und auf Portugiesisch übersetzt vorliegen wird. Der Bestseller in Deutschland hat natürlich etwas mit dem …

Read More »

Nº 112 – Die karibische See
Wie wollen wir leben?

Samstag, der 30. Oktober 2021. Wer bestimmt über unsere Zukunft? ECO123 begleitet Menschen auf ihren Wegen und stellt ihre Ideen zur Diskussion. Der Weltumsegler Boris Herrmann beginnt sein Buch über die Vendeé Globe mit einer Erkenntnis: „Segeln ist kein Sport. Segeln ist Abenteuer, Selbsterfahrung, Naturerlebnis.“ Der Protagonist in der Samstagsgeschichte von ECO123 ist der 23 Jahre junge Paul Piendl vom Ammersee aus Deutschland, der sich in Portugal eine 45 Jahre alte Segelyacht kauft, sie aus dem Wasser holt und auf einer Werft in Lagos an der Algarve in zeitraubender monatelanger Arbeit während der Corona-Pandemie restauriert. Paul ist gelernter Bootsbauer. Am …

Read More »

Nº 111 – Utopie?

Samstag, der 23. Oktober 2021. …wer bestimmt eigentlich unsere Zukunft, wenn eine Bedrohung über uns liegt, die täglich an der Tür zu unserem Bewußtsein klopft und die die meisten auf keinen Fall in sich hereinlassen wollen. Noch sperren die meisten Europäer diese Bedrohung erfolgreich aus. Sie haben ihre Türen und Fenster verrammelt, besonders wenn es darum geht, die ersten Klima- und Kriegsflüchtlinge aus Afrika aufzunehmen, die aus dem Mittelmeer gerettet werden konnten. Als wenn man die Bedrohung des Klimanotstandes langfristig so einfach ignorieren könnte! Viele junge Menschen schauen der Bedrohung bereits heute ins Auge und die Alten verteidigen den Status …

Read More »

Nº 110 – Die Turnhallen-Allianz

Samstag, der 16. Oktober 2021. Der König ist tot, lang lebe der König? Überall im Land wurden in dieser Woche die neuen „kleinen Könige“ und die gewählten Vertreter der Kreistage und der Stadträte in ihre Ämter eingeführt. Hurra! In Monchique ist das nicht viel anders als im 621 km entfernten Bragança oder in Torres Vedras, dem Herzen Portugals. Dazwischen liegen 308 Landkreise und 3091 Gemeinden. Die Demokratie der Kommunalwahlen des Jahres 2021 (bis 2025) hat ihre speziellen Zeremonien wie auch die Monarchie ihre vor 1910 hatte. Um es kurz zu machen. Wir gingen vorher noch schnell in einem Restaurant zu …

Read More »

Nº 109 – Wirklichkeit

Samstag, der 9 Oktober 2021. Wer bestimmt eigentlich unsere Zukunft? Ein Kind durchläuft verschiedene Stadien und Zukunft wird zum Alltag, zur Normalität. Was ist mit unseren Träumen? Wer verwirklicht sie und wie macht man das? Wir kommen auf die Welt und in die Kita, dann werden wir in die Schule gesteckt, vielleicht auch noch in die Uni und natürlich liefern wir Zeugnisse, bestehen Prüfungen, strengen uns an in Lernprozessen, die nur ein Heranwachsender macht. Was lernen sie da, unsere Kinder, die einmal selbst Erwachsene werden? Was haben wir gelernt, als wir Kind waren? Für das Leben? Und was ist das …

Read More »

Nº 107 – Zero Waste

Samstag, der 2. Oktober 2021. Klimawandel. In zehn Schritten klimaneutral? Na klar. Wir müssen uns nur darauf vorbereiten. Wir alle. Ob wir das gelernt haben oder nicht. Ich bin beispielsweise mein ganzes langes Leben mit dem Konzept aufgewachsen, jede Woche einmal meinen Müll zur Tonne zu tragen und jeden Donnerstag kam die Müllabfuhr und holte den Müll dann ab. Irgendwann setzte sich das Konzept der Mülltrennung durch. Glas zu Glas, Plastik zu Plastik, Papier zu Papier und so weiter. Dann steckte ich die Verpackungen in die dafür eigens hingestellten Müllcontainer, pardon, Recycling-Container. Müll oder Recycling: aus den Augen, aus dem …

Read More »