Home | Short Stories (page 5)

Short Stories

Nº93 –
Naturbasierte Lösung
In zehn Schritten klimaneutral werden

Samstag, der 26. Juni 2021 Bei ECO123 entwerfen wir Ideen für die Demokratie von morgen. My Via-Algarviana ist ein Projekt, das Klima zu schützen. Zu Fuß gehen ist klimaneutral. Und es ist eine Herausforderung, ob wir miteinander und gemeinsam etwas Positives zustande bringen, von dem die Menschen vielleicht noch in 100 Jahren sprechen werden. Es geht um unsere Natur und ob wir ihr etwas Gutes von uns geben können – anstatt immer nur von ihr zu nehmen. Es ist dieses besondere Etwas: Menschen und besonders junge Menschen begeistern, sensibilisieren und motivieren für die Erhaltung, den Schutz und die Wiederherstellung der …

Read More »

Nº 92 – Meine Weltreise
In zehn Schritten klimaneutral.
Heute: der 4. Schritt. Keine Emissionen mehr bei der Arbeit

Samstag, der 19. Juni 2021 Es geht heute nicht darum, welchen Job ich ergreife. Es geht nur um ein einziges Prinzip und das gehört zu jedem Job dazu: das Ende der Verbrennung fossiler Brennstoffe bei gleichzeitiger Nutzung sauber erzeugter Energien. Bei einem Bauern geht es um die Benutzung des Traktors, des Mähdreschers, von Werkzeugen, die mit Benzin oder Diesel angetrieben werden. Es geht auch darum, ob ich Tieren mit Respekt gegenübertrete und ob ich meinen Bauernhof auf Biolandwirtschaft umstelle, oder weiterhin mit Glyphosat die Natur vergifte. Es geht auch ums natürliche Düngen und um so viel mehr.  Beim Piloten eines …

Read More »

Nº 91 – Weltreise
In zehn Schritten klimaneutral
3. Schritt: Man bekommt nichts geschenkt im Leben – oder vielleicht doch?

Samstag, der 12. Juni 2021 Die Demokratie wurde Portugal nicht geschenkt. Und so wie wir mit dem Planeten umgehen, gehen wir mit anderen Menschen um. Wir nehmen uns, was wir kriegen können. Der Mensch ist von seiner Natur her irgendwie ein Ausbeuter, Dieb und starrt voller Neid auf das, was andere haben und er nicht. Erst wenn wir in den Spiegel schauen und uns infrage stellen, bietet sich uns die einzigartige Möglichkeit zur Reflektion. Sind wir wirklich die/der, für die/den wir uns halten? Wenn du selbst gut behandelt werden möchtest, warum behandeltst du dann andere Menschen,Tiere und die Natur nicht …

Read More »

Nº 90 – Weltreise
Zehn Schritte bis zur Klimaneutralität.
Schritt 3 – Wie befreie ich mich von fossilen Brennstoffen?

Samstag, der 5. Juni 2021 Im Durchschnitt emittiert jeder in Portugal lebende Bürger rund fünf Tonnen CO2 pro Jahr. Das Ziel ist die absolute Klimaneutralität. Wie erreichen? Bei den ersten beiden Schritten ging es um das Erlernen von Fähigkeiten. Ich machte einen großen Schritt gleich zu Beginn. Sich fleischlos zu ernähren, einen vegetarischen Kochkurs zu belegen und mit einem Permakulturkurs den Anbau lokaler Lebensmitel auf dem eigenen Grundstück zu beginnen, bewirkt einen Schnitt von minus 20 Prozent bei den Emissionen. Ich habe mehr als 1.000 kg CO2 pro Jahr eingspart, in dem ich fortan auch die Tiefkühltruhen und Fleisch- und …

Read More »

Nº 89 – Weltreise
Zehn Schritte in eine andere Welt
Schritt 2 – Eine Wanderung im Wald und das Pflanzen von Bäumen

Samstag, der 29. Mai 2021 Es gibt nicht mich (dich) und meine (deine) Umwelt, sondern nur mich (dich) als integrativen Teil dieser einen Welt: ganzheitlich und nicht getrennt von ihr, in menschlicher Verbundenheit zur Natur, zum Lebensraum dieses Planeten. Wirklich? Seit ich im Wald lebe, spüre ich diese Nähe zu den Elementen mehr denn je. Was konkret bedeutet das? Ich bin bereits mehrmals mit den Auswirkungen des Klimawandels vertraut gemacht worden. Und ich fühle mich, als hätte ich dabei etwas gelernt, obwohl die Waldbrände, denen ich ausgesetzt worden bin, mich tief beschädigt haben. Ich bin mit dem Wald aufgewachsen. Ich …

Read More »

Nº 87 – Wandern in Portugal

Samstag, der 15. Mai 2021 Klimafreundlich reisen ist im Interesse aller. Viele Menschen planen bereits jetzt Ihre nächste Reise. Wie wäre es mit einer Weitwanderung durch die Natur und Kultur Portugals? Wenn Menschen nicht auf ihren Urlaub verzichten wollen, sollten sie die dabei entstehende CO2-Belastung einmal konkret durchkalkulieren. ECO123 empfiehlt klimafreundliches Reisen mit Bahn & Bus, mit Fahrrad und zu Fuß. Die Via-Algarviana (300 km), der Fischerweg der Rota Vicentina (223 km) und die Grande Rota Vale do Côa (220 km) sind nur drei Weitwanderungen aus vielen unterschiedlichen konkreten Angeboten. Klimafreundlich unterwegs sein: Sieben Tage oder zwei Wochen und auch …

Read More »

Nº 85 – Smart oder nicht Smart.

Samstag, der 1. mai 2021   Ich weiß wirklich nicht, was die Mehrheit der Menschheit bewegt, sich Smartphones anzuschaffen? Ich gehöre diesbezüglich zur absoluten Minderheit. Mehr als die halbe Menscheit hat so ein flaches Spielzeug. Mir scheint, ich gehöre zu den wenigen nicht smarten Menschen. Schon der Name “smart” phone ist ein Witz. Alle diese smarten Menschen haben dafür einige hundert Euro ausgegeben und können damit nun auch schöne Fotos machen. Schöne Fotos kann auch ich machen. Dazu nehme ich meine alte Berufskamara. Und telefonieren kann ich auch. Dazu nehme ich allerdings ein kleines, altes Mobilfunkgerät einer finnischen Firma, welches …

Read More »

Nº 84 – Biodiversität ist die einzige Lösung

Samstag der 24. April 2021 Die schlechte Nachricht. Die EU zählt zu den größten Treibern von Waldzerstörung. Das zeigt ein gerade veröffentlichter WWF-Report, der die Auswirkungen von Handelsbeziehungen auf die Entwaldung und Naturzerstörung von 2005 bis 2017 untersucht. 16 Prozent der globalen Tropenabholzung im Zusammenhang mit dem internationalen Handel gehen demnach auf das Konto der EU. Sie liegt damit auf Platz zwei der „Weltrangliste der Waldzerstörer“, hinter China (24 Prozent) und vor Indien (9 Prozent) und den USA (7 Prozent). Der WWF fordert die EU-Kommission auf, Verantwortung zu übernehmen und als Konsequenz aus dem Report für bessere und verbindliche Umwelt- …

Read More »

Nº 83 – Resümé über einen Sesselpfurzer.
Eine Satire von Theobald Tiger

Samstag, der 17. April 2021 Als ich diese Woche vom Postamt, wo ich ein Postfach besitze, für das ich 60 Euro plus 23 % Mehrwertsteuer im Jahr bezahlt habe, nach Hause kam, fand ich einen Brief vor meiner Haustür. Dieser war kunstvoll im rechten Winkel neben die Fußmatte gelegt. Da lag er auf der nackten Stufe und ich fragte mich, welcher Staatsdiener (oder kontraktierte Subunternehmer) sich wohl aus seinem Büro an die frische Luft zu mir herausbewegt hatte, mir auf diesem Wege mitzuteilen, das wieder einmal, wie alle zehn Jahre, das Volk gezählt werde? Portugal hatte in 2019, nach einer …

Read More »

Nº 82 – Aus Erfahrung wird man klug…
Mit Foto Galerie

Faro, Samstag der 10. April 2021 Jeder Wiederaufbau nach einem verheerenden Feuer beginnt mit der Beseitigung des vom Menchen verursachten Mülls: dem verschmorten Plastik, zerbrochenem Glas, verbogenem Metall. Das einzige Gebäude, das Restaurant Estaminé auf der Insel mit dem Namen Ilha Deserta in Faro, das am 2. März bis auf das Fundament abbrannte, soll nun wieder aufgebaut werden. Die Schwierigkeiten mit der Versicherung, mit der José Vargas, Besitzer des Restaurants zu kämpfen hatte, scheinen gelöst. Und um den Naturaspekt und die Verträglichkeit zu unterstreichen, wird das architektonische Werk wieder ganz aus Holz bestehen und in seiner Gänze autark mit Solarenergie …

Read More »